No more Mom Shaming
Anwenden

No more Mom Shaming

No more Mom Shaming

(Dieser Artikel enthält Werbung)

No more Mom Shaming.

Als meine Tochter geboren wurde war sie für mich das schönste Baby der Welt. Es ist so von der Natur vorgesehen, dass wir unser Kind am schönsten finden. Wir sollen ja auf unser Kind aufpassen und es verteidigen wollen.

Wir sollen für unser Kind kämpfen, eben eine echte Löwenmami sein. Und das sind wir auch.

In allen Lebenslagen setzten wir uns für unser Kind ein, sind für unser Kind da und würden sogar für unser Kind ein Auto stemmen. Wir wachsen über uns hinaus und wir opfern uns auf.

Mir fällt es schwer zu glauben, dass wir das nur wegen des Überlebensinstinktes machen, um die menschliche Rasse vor dem Aussterben zu bewaren. Wir lieben unsere Kinder und das nicht zu knapp. Doch wisst ihr was? Das reicht doch auch!  Mehr geht doch eigentlich nicht?!

Und trotzdem reißen wir uns ein Bein nach dem anderen aus, um unseren Sprösslingen das Leben als Himmel auf Erden zu präsentieren. Auch wenn wir müde und erschöpft sind. Wir geben einfach alles.

Und dann?

Wisst ihr was dann passiert?

Mom Shaming

Dann kommt die Mama aus dem Still Café und sagt, dass sie ihr Baby viel länger gestillt habe. Dass das ja besser wäre für ein Baby.

Dann kommt die Mama aus der Kita, die dir erzählt, dass ihr Kind noch nie Fernsehen geschaut habe, das würde die Kinder ja verblöden, so etwas gebe es bei ihr nicht.

Als nächstes kommt die Mama aus der Schule die dir erzählt wie schlau ihr Kind ist und wahrscheinlich die erste Klasse überspringen wird. …. Toll danke… jetzt fühle ich mich schlecht.

Ich glaube ich habe versagt!

Ich glaube ich habe irgendwas falsch gemacht. Bin ich keine gute Mutter? Gerade heute morgen habe ich mein Kind vor dem Fernseher geparkt, um die Wäsche zu schaffen.

Gerade gestern habe ich mein Kind in sein Zimmer verbannt, weil ich wirklich mal eine Pause auf dem Sofa brauchte.

Gerade letzte Woche habe ich meinem Kind nicht bei den Hausausgaben geholfen weil ….

Ich kann nicht mehr… mir laufen die Tränen über die Wange… ich fühle mich minderwertig, ich fühle mich schlecht. Ich glaube ich habe meinem Kind nichts zu bieten. …. Ich glaube ich bin nicht gut genug!

Beim Einkaufen höre ich die Frau hinter uns an der Kasse  zu ihrer Freundin sagen, dass ihr Kind nie so geschriehen habe wie meines jetzt gerade, weil es furchtbar müde ist, ich es aber vorher nicht geschafft habe einkaufen zu fahren…

Huch, was passiert hier gerade?

Ich versuche mein Verhalten zu rechtfertigen, aber warum? Weil andere mich und mein Mama-Dasein kritisieren?!

No more Mom Shaming

Am Abend bringe ich mein Kind ins Bett und es flüstert mir ins Ohr „Ich liebe dich Mami“ . Und da ist es wieder.

Dieses Gefühl, ja, ich bin deine Mami und ich würde alles für dich tun.

Und da wird es mir klar. Jede Mutter hat ihre eigene Stärke, ihr eigenes Talent.

Einige möchten gerne damit angeben, ist vielleicht auch ok. Aber muss ich mich deswegen schlecht fühlen? Nein!

Nur weil die eine Mama gerne stillt ist sie doch nicht besser als ich. Nur weil die andere Mama zu Hause kein TV hat ist sie nicht besser als ich. Nur weil Mama XY das super schlaue Kind hat, ist sie doch keine bessere Mutter als ich.

Nur weil das Kind von der Mutter hinter mir an der Kasse nie so schreit beim Einkaufen, ist sie nicht perfekter als ich.

Und ich bin auch nicht besser als sie! Jede Mutter hat ihre eigenen Vorteile.

Und das aller aller Wichtigste: Ich liebe mein Kind! Wir lieben unsere Kinder!

Auch wenn wir es mal vor dem Fernseher parken, es unterschiedlich lang oder gar nicht stillen, oder wenn es in der Schule nicht so gut mitkommt…

Wenn unser Kind nach dem hundersten Mal Fragen doch den Lolli bekommt oder wir einfach mal NEIN sagen, auch dann sind wir noch eine gute Mutter!

#coolmomsdontjudge

Es ist wichtig, dass wir Mamas zusammen halten, dass wir uns gegenseitig keine Vorwürfe machen.

Wir müssen es nicht allen recht machen, nein warte, wir müssen es niemandem recht machen!

Stop Mom Shaming!

Piraten Mom steht nicht als einzige für diese Einstellung. Aus diesem Grund haben Lara und Johanna den Bad Moms Club gegründet. Sie haben Bad Moms Statement -Shirts aus Biobaumwolle produziert und setzten damit ein Statement gegen Mom Shaming.

Schau dort unbedingt einmal vorbei.

https://www.badmomsclub.de

 

Piraten Mom ist eine Seite für alleinerziehende Frauen. Erkennen, Anwenden, Angreifen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.